Euer Weg zu ruhigen Nächten

 

Beratene Familien

Liebe Mama, Lieber Papa,

herzlich willkommen auf meiner Seite!

Wünscht ihr euch nicht auch wieder erholsamen Schlaf? Möchtet ihr, dass euer Kind sanft und ohne Hilfsmittel wie Gymnastikball oder Föhn einschläft? Vielleicht sehnt ihr euch auch nach mehr Zeit für euch selbst? Dann seid ihr hier genau richtig.

Ich biete eine bedürfnisorientierte, ganzheitliche, liebevolle und vor allem vertrauensstärkende Schlafberatung an. Mein Fokus liegt dabei auf der gesamten Familie. Gemeinsam suchen wir nach Lösungen, die sowohl den Bedürfnissen der Eltern als auch denen eures Kindes gerecht werden.

Alle meine Inhalte sind sowohl Bedürfnis- also auch Bindungsorientiert und beziehen sich auf wissenschaftliche Grundlagen!

Du möchtest wissen ob du ein Schlafproblem hast und woran es liegen könnte UND erste Impulse zur Lösung erhalten? Dann lade dir meinen kostenlosen Test herunter!

Du möchtest gerne herausfinden wie dein Kind wirklich schläft? Und erste Muster und AHA-Momente erleben? Dann empfehle ich dir ein kostenloses Schlafprotkoll zu führen. Die perfekte Vorbereitung für deine Beratung!

Deine Möglichkeiten

In meinen Modulkursen habt ihr die Möglichkeit, eure individuelle Situation selbst zu analysieren und mit einem liebevollen Schritt-für-Schritt-Plan zu verändern. Oder wir können gemeinsam im persönlichen 1:1 Gespräch euren Weg gehen.

Vielleicht möchtet ihr auch eure eigene Expertise im Bereich Babyschlaf entwickeln und den Babyschlaf endlich verstehen – das ist möglich in der Begleiteten Schlafen Akademie.

Unabhängig von eurer Wahl betrachte ich einfühlsam eure persönliche Situation und finde gemeinsam mit euch mögliche Ursachen. Ein besonderes Augenmerk lege ich darauf, realistische Erwartungen an unsere Kinder zu überprüfen.

Mein Ziel ist es, euch nicht nur konkrete Lösungen aufzuzeigen, sondern auch umfassendes Wissen zu vermitteln. So seid ihr nicht nur für aktuelle Herausforderungen gewappnet, sondern könnt auch zukünftige Schlafprobleme eigenständig bewältigen.

Wichtig ist mir dabei, dass ihr nur Schritte geht, die sich für euch stimmig anfühlen und die zu eurer einzigartigen Familie passen – alles in eurem eigenen Tempo.

Ich betone klar und deutlich, dass ich mich von sogenannten Schlaftrainings (Ferbern, Schreienlassen, Checking usw.) distanziere. KEIN KIND MUSS DAS SCHLAFEN LERNEN! Als Eltern und Bezugspersonen können wir lediglich das Umfeld und unser Verhalten so gestalten, dass es Babys und Kindern leichter fällt zu schlafen.

Instagram

Something is wrong.
Instagram token error.

familienschlafberatung

Follow
Load More

Frequently Asked Questions

Wann ist eine Schlafberatung sinnvoll?

Euer Baby schläft nur in Trage, beim Stillen oder mit bestimmten Geräuschen ein?

Euer Kind wacht sehr früh morgens auf?

Euer Kind ist nachts für mehrere Stunden wach?

Das Einschlafen dauert bei eurem Kind sehr lange?

Euer Kind schläft am Tag nur für kurze Zeit?

….UND die oben genannten Situationen belasten euch als Familie?

…. UND euer Kind zwischen 6 Monaten und 3 Jahren alt ist?

 

Für jüngere Kinder biete ich einen Onlinekurs an. Ältere Kinder berate ich nicht, da sie in den Tätigkeitsbereich meiner Hauptarbeit fallen. Bitte wende dich dafür an deine*n Kinderärzte*in, Psychotherapeut*in oder Kinder- und Jugendpsychiater*in.

Wie alt muss mein Kind für eine Schlafberatung sein?

Ich berate Familien mit Kindern zwischen 6 Monaten und 3 Jahren. Da aber auch Eltern mit jüngeren Kindern unter erheblichen Schlafmangel leiden habe ich einen eigenen Onlinekurs für diese Altersgruppe entwickelt.

Welches Ziel hat eine Schlafberatung?

Das Ziel eurer Beratung liegt ganz bei euch. Zusammen mit euch legen wir ein realistisches Ziel, angepasst an eure Lebenssituation und an das Alter und die Entwicklung eures Kindes.

Werden in der 1:1 Beratung auch ärztliche Auskünfte erteilt?

Nein. Im Rahmen meiner Tätigkeit als Schlafberaterin werde ich nicht ärztlich tätig. Aber mein ärztlicher Hintergrund fließt als mein Wissen in die Beratungen ein. Die Beratung fällt ebenfalls nicht in das Tätigkeitsfeld des Lebens-und Sozialberaters. Die Beratungen beinhalten ebenfalls keine psychologischen Beratungen, innere Kinder Arbeit o.ä. Sie sind wissenschaftlich basiert.

Wird mein Kind bei der Umsetzung der Schlafberatung weinen?

Das Weinen eures Kindes ist in erster Linie ein Kommunikationsweg. Ganz kleine Kinder können sich noch nicht anders mitteilen, aber auch ältere Kinder vermitteln durch das Weinen ihre Gefühle (zum Beispiel Frust, Trauer, etc.). Damit ist das Weinen an sich kein Ausdrucksweg, den ich unterdrücken sondern viel mehr wahrnehmen und begleiten möchte. Ja, euer Kind wird vielleicht weinen, ABER ihr lasst es dabei niemals alleine sondern begleitet es bei seinen Gefühlen. Das wiederrum stärkt das Vertrauen in euch als Eltern. Von Schlaftraining-Methoden wie Schreien lassen, begleitetes weinen u.ä. distanziere ich mich klar und deutlich!

Warum bietest du nicht nur eine Einzelberatung an?

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man in einer Einzelberatung sehr oft die Basics durchspricht, die in meinen Modulkursen enthalten sind. Ich möchte aber in den Beratungen noch mehr Informationen geben und setze daher die Inhalte der Kurse als Grundlage voraus. Und die Kurse sind so gut, dass du für weniger Geld mehr Informationen als in 30min Beratung erhältst!